WIRTSCHAFTLICHKEIT & EFFIZIENZ

Die ECO-Produktlinie bietet gutes Schutzniveau mit optimaler Wirtschaftlichkeit.

  • Dauerhafte und kostengünstige Absicherung für verschiedenste Einsatzmöglichkeiten
  • Einfache, witterungsunabhängige und schnelle Montage
  • Geringe Wirkungsbereiche ermöglichen universellen Einsatz
eco_permanente_systeme

Schutzeinrichtungen der Aufhaltestufe H2 sind ein fester Bestandteil im Mittelstreifen von Autobahnen. REBLOC® verfügt hierfür über eine große Produktvielfalt. Die Systeme mit Wirkungsbereichen W1 oder W2 bieten optimale Voraussetzungen für den Einsatz im Mittelstreifen.

Für alle Aufstellsituationen auf Asphalt, Beton, Schotter oder auf der Bauwerkskappe bietet REBLOC® das passende System. Unterschiedliche Bauarten (frei aufgestellt, eingebettet, verdornt, verankert, lagegesichert) ermöglichen bestes Schutzniveau in jedem Anwendungsbereich. Alle Systeme bieten eine einfache, witterungsunabhängige Montage.

ECO Systeme (H1, H2)

Frei aufgestellte Systeme

  • Modulares System für ein breites, untergrundunabhängiges Anwendungsgebiet
  • Schneller, witterungsunabhängiger und einfacher Aufbau mit minimalem Logistikaufwand
  • Hohe Montagegeschwindigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit

REBLOC 80
Systemhöhe 80 cm

80L_4_N2/W4

80L_8_H1/W5

80_8_N2/W3

80_8_H1/W4

80H_8_H1/W4

80H_8_H2/W5

REBLOC 100
Systemhöhe 100 cm

100_2_H2/W5

100_3_H2/W5

100_4_H2/W5

100_8_H2/W5

REBLOC 100SF
Systemhöhe 100 cm

100SF_8_H2/W3

REBLOC 110
Systemhöhe 110 cm

110L_8_H2/W5

REBLOC 120
Systemhöhe 120 cm

120LQ_8_H2/W5

Das System 100SF_8_H2/W3 ist auch als Bauwerksystem 100SFA_8_H4b/W4 mit verankerter Lagesicherung und als 100SFP_8_H2/W3 mit Pin als Lagesicherung auf der Brückenkappe erhältlich. Zusätzlich steht es als frei aufgestelltes Streckensystem 100SF_8_H4b/W5 sowie als symmetrisches System 100SFS_8_H4b/W5 zur Verfügung.

Eingebettete Systeme

  • Nur 4 cm tiefe Einbettung in Asphalt/Beton
  • Optimaler Einsatz für enge Platzverhältnisse durch schmale Bauweise
  • Hohe Aufhaltestufe H2 ohne Systemverschiebung (W1)

REBLOC 84
Systemhöhe 80 cm
(Elementhöhe 84 cm)

84XEAL_8_H2/W1

Verdornte Systeme

  • Sehr kostengünstige Systeme durch Aufstellung direkt auf rammfähigem Untergrund
  • Einfaches und schnelles Rammen der Verankerungsdorne
  • Einreihige Installation für enge Platzverhältnisse

REBLOC 80AS
Systemhöhe 80 cm

80AS_8_H2/W3

REBLOC 80XAS
Systemhöhe 80 cm

80XAS_8_10P_H2/W2

80XAS_8_4P_H2/W3

80XAS_8 ist auch auf T3/W2 geprüft!

Hinterfüllte Systeme

  • Hohe Durchbruchsicherheit durch zweireihige Bauweise mit Hinterfüllung und Asphalt-Einbettung
  • Einsatz im Mittelstreifen auch bei höhenversetzten Fahrbahnen
  • Wartungsfreie Begrünung möglich

REBLOC 85BF
Systemhöhe 80 cm
(Elementhöhe 85 cm)

85BF_8_H2/W5

85BF_8 ist auch auf T3/W1 geprüft!

Symmetrische Variante: 85BFS_8_T3/W2

Verankerte Systeme

  • Verankerungstiefe von nur 12 cm zum Schutz der Bauwerksabdichtung
  • Minimale Systemverschiebung bei sehr schmaler Bauweise
  • Einsatz am äußersten Rand des Bauwerks möglich
  • Brückensysteme: auf Bauwerkskappe geprüft mit Kraftmessung und mit geprüfter Dilatation

REBLOC 80A
Systemhöhe 80 cm

80A_8_H2/W1

REBLOC 100A
Systemhöhe 100 cm

100A_8_H2/W1

Frei aufgestellte Systeme mit Lagesicherung

  • Hohes Aufhaltevermögen (H2) mit geringer Systemverschiebung (W3)
  • Einsatz auf Brückenbauwerken mit Lagesicherung
  • Lagesicherung hat keinen Verbund mit der Schutzeinrichtung
  • Reduzierte Krafteinleitung in das Brückentragwerk durch freie Aufstellung
  • Brückensysteme: auf Bauwerkskappe geprüft mit Kraftmessung und mit geprüfter Dilatation

REBLOC 100SFP
Systemhöhe 100 cm

100SFP_8_H2/W3

Das System 100SFP_8_H2/W3 ist auch als Bauwerksystem 100SFA_8_H4b/W4 mit verankerter Lagesicherung auf der Brückenkappe und als frei aufgestelltes Streckensystem 100SF_8_H2/W3 bzw. 100SF_8_H4b/W5 sowie als symmetrisches System 100SFS_8_H4b/W5 erhältlich.