Sicher, schnell, kurz und so einfach mit der REBLOC® MULTICONNECT-Serie!

Von Stahl (H1/W4 oder H2/W4) auf BSWF (H4b/W2) in nur 71 m!

Der Anschluss von Stahlschutzplanken (H1/W4 / H2/W4) an die neue REBLOC® BSWF H4b/W2 kann jetzt mit nur einer geprüften Übergangskonstruktion und einem bereits BASt-begutachteten Übergangselement in nur 71 m Gesamtlänge hergestellt werden. Dieser sensationell kurze Aufbau vereinfacht die Planung, verkürzt die Baulängen und Montagezeiten und spart richtig viel Geld.

REBLOC® – einfach einfach.

Unsere modulare MULTICONNECT Übergangskonstruktion schließt nahezu baugleich an die Stahlsysteme EDSP 2.0 und EcoSafe 2.0 sowie Super-Rail Eco und MegaRail s an. Das besondere hierbei: Wird die Stahlschutzeinrichtung von H1 auf H2 umgerüstet, bleibt nahezu die gesamte Übergangskonstruktion bestehen. Es werden nur die letzten 4 m Stahl der Übergangskonstruktion ausgewechselt. Ein einfaches und zukunftssicheres System, welches am Markt einzigartig ist. Zusätzlich ist positiv zu erwähnen, dass alle genannten Übergangskonstruktionen ASI B besitzen. Im Anschluss an die Übergangskonstruktion werden 40 m Betonschutzwandfertigteil H2/W1 mit ASI B aufgestellt, die dann mit einem 8 m langen Übergangselement als Fertigteil direkt an H4b/W2 anschließen. Die Aufbaulänge der Übergangskonstruktion (bis auf den Stahlteil) besteht aus Betonschutzwandfertigteilen. Damit entstehen keine Aushärtezeiten. Die Montage kann zu jeder Jahreszeit und bei jeder Witterung und Temperatur erfolgen. Dasselbe gilt auch für eventuell anfallende Reparaturen. Dank qualitätsüberwachter und zertifizierter Werksfertigung werden nur hochwertige und gebrauchsfertige Elemente auf die Baustelle geliefert. Somit ist direkt nach der Montage eine uneingeschränkte Verkehrsfreigabe möglich – unabhängig von der Witterung und Jahreszeit.

Mit diesem zukunftssicheren, modularen und wirtschaftlichen System garantiert REBLOC® Sicherheit von der ersten Minute an.

Weil keine Straße SICHER genug ist: REBLOC®.