1 PRODUKT – 2 ANWENDUNGEN:
KOMBINIERTER TEMPORÄRER UND PERMANENTER EINSATZ

Die SWITCH-Produktlinie bietet die Möglichkeit der Doppelnutzung.

  • Sichere Verkehrsführung in Baustellen effizient und wirtschaftlich gestalten
  • Einsatz der Systeme direkt für die Baustellenabsicherung und für den Festeinbau
  • Optimale Wirtschaftlichkeit durch Mehrfachnutzung des Systems und verminderte Anzahl von Transporten
  • Vereinfachte Projektabwicklung und Senkung der Projektkosten
  • Aufstellung auf Asphalt/Beton und auf rammfähigem Untergrund
REBLOC Switch Betonleitwand

Mit der REBLOC SWITCH®-Serie steht eine Auswahl an Fahrzeugrückhaltesystemen zur Verfügung, welche sowohl als temporäres als auch als permanentes System entsprechend EN 1317 geprüft wurden. Die Systeme vereinen somit einen mobilen (T3) als auch einen stationären (bis H4b) Einsatz.

Dieser doppelte Verwendungszweck bietet dem Anwender die Möglichkeit, REBLOC® Fahrzeugrückhaltesysteme während der Bauphase als mobile Schutzeinrichtung zu verwenden und sie dann als permanentes System in den Festeinbau zu übernehmen.

Die SWITCH-Produkte sind ideal für vielfältige Einbausituationen!

Für den Einsatz stehen sowohl frei aufgestellte, verdornte, eingebettete als auch hinterfüllte REBLOC® Betonleitwände zur Verfügung. Die Leistungsfähigkeit wurde mittels Crash-Tests gemäß EN 1317-2 nachgewiesen.

ProduktAufhaltestufe/
Wirkungsbereich
AufstellungAufhaltestufe/
Wirkungsbereich
AufstellungDownload
80_8T3/W4frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH1/W4frei aufgestellt auf Asphalt/BetonDatenblatt
80XAS_8T3/W2frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH2/W2verdornt im rammfähigen UntergrundDatenblatt
100SFP_8T3/W3frei aufgestellt mit Lagesicherung
auf Bauwerkskappe (Pin)
H2/W3frei aufgestellt mit Lagesicherung
auf Bauwerkskappe (Pin)
Datenblatt
100SF_8T3/W3frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH2/W3frei aufgestellt auf Asphalt/BetonDatenblatt
80H_8T3/W5frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH2/W5frei aufgestellt auf Asphalt/BetonDatenblatt
85BF_8
85BFS_8
T3/W1
T3/W2
frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH2/W5hinterfüllt und eingebettet
an der Asphaltvorderkante
Datenblatt T3/W1
Datenblatt T3/W2
Datenblatt H2/W5
100_8T3/W5frei aufgestellt auf Asphalt/BetonH2/W5 | H4b/W6frei aufgestellt auf Asphalt/BetonDatenblatt H2/W5
Datenblatt H4b/W6